Jedes Jahr blicken die alten Herren der Gruppen im fortgeschrittenen Alter (seien‘s die Husaren, die Grenadiere oder die Jägeroffiziere) neidisch zu uns hinauf und denken sich dabei nur “Ach wären wir doch nur auch noch so jung, strebsam, vital und lebendig wie die Rebellen!” Jaja, die Rebellen, eine Gruppe aus der Créme de la Créme der Bockerter Jugend. Seit ihrer Gründung im Jahre 2009 ziehen sie die neidischen Blicke der Alten auf sich und erobern die Herzen aller Mädchen (bei unseren Weibchen sind es natürlich Jungen). Möglich macht dies einzig und allein die faszinierende Konstellation der Mitglieder. Durch die Kombination alteingesessener Bruderschaftler wie Michael Hüpkes, Annika Klee, René Giesen, Frederic Huberty, Alicia Giesen, Sarah Gielessen und Daniel Opdenbusch sowie dem aus Süchteln importierten Jan Kretschmann und unserem neusten Mitglied, dem aus dem Rahser adoptierten Ben Kadereit bringen die Rebellen ein unglaubliches Maß an Flexibilität, Produktivität und Vielseitigkeit mit sich. Ständig zu neuen Aktionen bereit und immer zur Hilfe, wenn eine einsame Jungfrau um Hilfe ruft. Was ebenso erwähnenswert ist, wäre die besondere Beziehung der Rebellen zu Vögeln: In diesem wie im letzten Jahr stellt die Gruppe den Jungschützenprinzen Michael Hüpkes, welcher beim Schießen immer stets der Erste war, der den Vogel runterholte. Für das Jahr 2010 gelang es zudem Annika Klee, den Vogel des BezirksSchülerschützenprinzen runterzuholen. Obwohl die Rebellen offiziell noch nicht lange Existieren, gibt es sie schon seit vielen Jahren. Der Gedanke der Gründungsmitglieder, sich von den Musketieren abzuspalten und eine neue Gruppe zu gründen, mit welcher sie die Weltherrschaft an sich reißen können, bestand schon seit geraumer Zeit doch es fehlte einfach das entscheidende Etwass der Name! Wie man sich jetzt sicher ausmalen kann, konnte auch dieses Problem gelöst werden, das Resultat ist wohl oder übel Bockertweit bekannt. Impressum